Pflanzliche Hilfe bei Verdauungsstörungen

    Wenn Feste und leckeres Essen zum Stress werden

    Weihnachten, Ostern, Jubiläen, Geburtstage, Grillfeste – im Vorfeld oft Stress und dann ein Überangebot an leckeren und meist nicht gerade leichten Speisen. Bei vielen schlägt schon die Anspannung vorab auf die Verdauung, die üppigen Gerichte tun ihr Übriges dazu. Folge: schmerzhafte Krämpfe, plötzliches Völlegefühl, quälende Blähungen und das unangenehme Gefühl, einen Knoten im Bauch zu haben.

    Beschwerden auch ohne organische Ursache

    Geht man zum Arzt, findet dieser nichts. Denn eine organische Ursache lässt sich für diese Beschwerden nicht feststellen. Das macht unsicher und ängstlich. Bildet man sich vor lauter Stress diese Verdauungsprobleme nur ein? Nein, neueste Untersuchungen haben gezeigt, dass sich ein großes Nervengeflecht von über 100 Millionen Nervenzellen im Magen-Darm-Trakt des Menschen befindet. Dieses „Bauchhirn“ wird ganz ähnlich wie das richtige Gehirn von äußeren Reizen beeinflusst. So schleichen sich unter Stress, Hektik und Ärger bestimmte Fehler in die Signalübertragung zwischen Gehirn und Bauchhirn ein. Die Folgen: Verdauungsstörungen. Außerdem reagiert das ganze Verdauungssystem bereits auf die geringste Dehnung äußerst sensibel – und das äußert sich in den bekannten Beschwerden.

    Was hilft bei funktionellen Beschwerden?

    Am besten würde jetzt Stressabbau helfen und eine Ernährung, die aus kleineren, fettarmen Mahlzeiten besteht. Leichter gesagt, als getan. Kann man diesen Empfehlungen nicht konsequent nachkommen oder treten trotzdem immer wieder oder dauerhaft Beschwerden auf, kann man mit Carmenthin® bei Verdauungsstörungen auf natürliche Weise den Knoten im Bauch lösen. Es enthält Pfefferminzöl, das Krämpfe löst und Schmerzen lindert und Kümmelöl, das entbläht und den Darm beruhigt. Durch die synergistische Wirkung der beiden ätherischen Öle wird auch eine übersteigerte Schmerzempfindung im Bauchraum reduziert. Die magensaftresistente Weichkapsel löst sich erst im Darm auf und wirkt somit dort gegen die Beschwerden, wo sie entstehen. Auch bei häufiger oder längerer Einnahme ist das pflanzliche Präparat gut verträglich.

    FAQ

    Häufige Fragen

    Hier finden Sie Erläuterungen zu themenrelevanten Fragen.

    Selbsttest

    Selbsttest
    „Magen-Darm“

    Ein Selbsttest kann dabei helfen, Situationen und Symptome zu erkennen und zu deuten.

    Broschüre

    Ratgeber
    „Magen-Darm“

    Bestellen Sie unsere kostenlose Broschüre mit weiteren Informationen zum Thema »Magen-Darm-Beschwerden«.

    Mobiles Logo Schwabe Pharma Deutschland - From Nature. For Health.